EndName - Eva (CD) Digipak

EndName - Eva (CD) Digipak

experimental / sludge metal, Slow Burn Records, Slow Burn Records
500.00 Р
Price in points: 1000 points
BURN 024-19 xs
In stock
+

With their fifth album, the Moscow-based band EndName continues the instrumental journey, further and further venturing into open space. The EVA album is saturated with atmospheric electronic arrangements designed to enrich and complement the guitar sound. Paying tribute to the past and looking into the future, a sound explorer is invited to sink into the EVA album, to be here and now, in the middle of colossal cosmos, to surrender to the powerful stream of sound, space and time.

Tracklist:
1 Sputnik-1
2 Nostromo
3 Pegas
4 Tahmasib
5 Vimana

Artist:
EndName
Artist Country:
Russia
Album Year:
2019
Title:
Eva
Style:
experimental / sludge metal
Format:
CD
Type:
CD Album
Package:
Digipak
Label:
Slow Burn Records
Cat No:
BURN 024-19
Release Year:
2019
Barcode:
4627080611566
Country Of Manufacture:
Russia
Review
Artnoir
09.05.2019

Seit bereits fünf Alben wird in Moskau ein Kosmos herangezüchtet, der bei jeder Platte grösser und fantastischer wird. EndName brechen mit allen Episoden die Grenzen weiter auf und steigern sich bei “EVA” in ein Abenteuer, das zwischen Sternennebeln und kollidierenden Sonnen seinen Weg bahnt. Space-Sludge ist das, elektronisch verzierter Post-Metal, fernab von der Kälte der sibirischen Wintermonate. Hier strahlt der Sound in tiefem Orange, hier werden Dimensionen neu aufgezogen. Dass der erste Track mit dem Titel “Sputnik-1” daherkommt, das ist wie selbstverständlich.

Das Pingen des Satelliten wird von den Synthesizern aufgenommen, direkt unter die Gitarren gemischt und zum Leitmotiv. Während zwölf Minuten zeigen sich EndName weniger als Meister der Härte, sondern der gross angedachten Kompositionen. Das wird mit “Nostromo” gewichtiger und komplexer, wie eine Mischung aus abgekämpftem Raumschiff und altem, englischem Roman halt klingen sollte. Was auf “EVA” immer beibehalten wird, das sind die stampfenden Rhythmen, die unaufhörliche Zugkraft der Musik. Dieses Trio benötigt keinen Ionenantrieb, sie holen die Energie aus dem gefalteten Raum.

Plötzlich sind die Achtziger zurück, plötzlich wird dieser Metal sogar schunkelbereit (“Pegas”). EndName folgen weder den strikten Richtlinien die Genres, noch haben sie Veränderungs- oder Berührungsängste. Genau darum ist “EVA” eine Platte, die immer wieder überrascht und erfreut, ein Unterfangen, das den brutalen und schleppenden Metal mit neuen Facetten darstellt. Das wirkt gerne heroisch (“Tahmasib”), zugleich aber selbstbewusst und voller Neugierde. Für alle Liebhaber mit offenem Geiste sind diese fünf Songs eine tolle Entdeckung.

Author: Michael Bohli
Cover and tracks description

The cover contains art painted by a member of the band Dmitry Musatov. The picture on the front page depicts an astronaut in a spacesuit in a fetal position and associated with the album title - Extra-Vehicular Activity (EVA). The other pages and CD contain art with space motives.

1. Sputnik-1:
The name of the first earthling's spacecraft was launched by USSR in 1957. This occasion is the beginning of the space age of humanity.

2. Nostromo:
A fantastic starship tracker from the film Alien shot by Ridley Scott in 1979, which unfolds the dramatic events of the movie.

3. Pegas:
Fantastic spaceship designed for scientific expeditions. Used to search and transport on Earth of the rare instances of cosmic animals. Mentioned in 16 stories about Alice by Kir Bulychev.

4. Tahmasib:
Photon starship participated in a number of Soviet science fiction novels by brothers Boris and Arkady Strugatsky in the 1950s.

5. Vimana:
(Sanskrit. विमान) a hypothetical aircraft described in ancient Indian literature.
Write a review